Golf-Hotspot Europa

Panorama

< zurück

Europa bei aktuellen Golfmarkt-Zahlen im globalen Ranking vorne dabei.

Golfsupport.com hat sich jüngst zur Aufgabe gemacht, die Zahlen aus dem jährlich veröffentlichten Bericht der R&A "Golf Around the world" auf Europa herunterzubrechen und den Golfmarkt aus kontinentaler Sicht genauer zu analysieren.

38.864 Golfplätze in 209 Ländern weltweit gibt es laut dem von der R&A veröffentlichten Report "Golf around the world 2019". Die dritte Auflage des jährlich erscheinenden Berichts bietet auch einen speziellen Überblick über die Situation in Europa und lässt auch Golf in Deutschland im globalen Vergleich einordnen. In Bezug auf die Anzahl an Golfplätzen weltweit (16.752), gehört die Bundesrepublik auf Platz sechs mit 1.050 Golfplätzen (Stand der Zählung war Oktober 2018) zu den Top 10 und ist hinter den 44 europäischen Ländern mit Golfplätzen hinter England (2.270 Plätzen) die zweitgrößte Golfnation des Kontinents vor Frankreich (804) und Schweden (662).

Aus europäischer Sicht ergeben sich weitere interessante Gesichtspunkte:

78 Prozent des weltweiten Angebots an Golfplätzen befinden sich in nur 10 Ländern: den Vereinigten Staaten, Japan, Kanada, England, Australien, Deutschland, Frankreich, der Republik Korea, Schweden und Schottland.

Europa hat mit 23 Prozent den größten Anteil der Kontinente nach Nordamerika (inkl. Zentral-Amerika und Karibik) mit 51 Prozent. Die Hälfte der Top-20-Länder sind europäisch.

99 Golfplätze wurden in den vergangenen fünf Jahren auf europäischem Bodenwie zum Beispiel der West Cliffs Golf Course im portugiesischen Óbidos neu eröffnet (24 Prozent aller neu eröffneten Golfplätze weltweit), 151 weitere sind in Planung, was mit 28 Prozent der weltweit geplanten neuen Golfplätze den Höchstwert zusammen mit Asien ist.

In Großbrittanien und Irland befinden sich 33 Kursprojekte in Planung oder im Bau, gefolgt von Frankreich mit 23 und der Tschechischen Republik mit 12. Genau die Hälfte dieser neuen Golfplätze in der Entwicklung sind an ein Resort gebunden und 48% sind eigenständige Golfplätze.

In einer Hinsicht ist Europa mit seinen Golfangeboten traditionell. In Großbrittanien, Irland und Frankreich sind 25 Prozent aller Golfplätze 9-Löcher-Standalone-Anlagen. Europaweit gibt es 1.953 eigenständige 9-Löcher-Anlagen und 112 eigenständige 6-Löcher-Anlagen.

Die Färöer-Inseln und Malta haben die geringste Anzahl von Golfplätzen in Europa, nämlich jeweils einen Golfplatz.

Ähnliche Artikel

Absichtlicher Schlag ins Wasser verboten

Nach Kritik soll auf einem amerikanischen Golfplatz nicht mehr vorsätzlich ins Wasser geschlagen werden. 
mehr ...


Duvals 14 und weitere Ausreißer der Golfgeschichte

Die dunklen Seiten des Golfsports. Wir präsentieren die höchsten Ergebnisse der Golfgeschichte an einem Loch.
mehr ...