Audi verlängert Engagement bei Deutscher Golf Liga

< zurück

Die AUDI AG und der Deutsche Golf Verband e.V. (DGV) führen ihre langjährige und erfolgreiche Partnerschaft fort. Der deutsche Automobilhersteller bleibt damit offizieller Presenting-Partner der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL) presented by Audi.

„Seit vielen Jahren ist die AUDI AG ein wichtiger Förderer im deutschen Golfsport. Mit Beginn der DGL-Partnerschaft vor drei Jahren hat Audi zu der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Liga beigetragen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit der AUDI AG einen langjährigen Partner gefunden haben, auf den wir auch im Jahr 2019 zählen können“, sagt Marcus Neumann, Vorstand Sport des DGV. Dem schließt sich auch Robert Bruck, Geschäftsführer der Deutschen Golf Sport GmbH, die für die Sponsorenbetreuung und akquise verantwortlich ist, an: „Wir sind stolz, dass wir seit über zehn Jahren mit der AUDI AG im deutschen Golfsport zusammenarbeiten und gemeinsame Projekte wie die DGL-Partnerschaft oder auch die Organisation des Audi quattro Cup erfolgreich durchführen und weiterentwickeln. Dass neben der Firma Kramski nun auch Audi als weiterer langjähriger Partner sein Engagement erneut mit uns verlängert, ist ein klares Zeichen für die hohe Attraktivität der Liga auch auf Sponsorenseite.“

„Golf ist für Audi aus Marketing- und Sponsoringsicht seit vielen Jahren ein strategisch wichtiges Thema. Die DGL-Partnerschaft ermöglicht es uns, die Marke Audi bei der attraktiven Zielgruppe der Golfer emotional stärker zu verankern“, meint Jason Lusty, Marketingleiter Deutschland der AUDI AG und freut sich auf die Fortführung der Zusammenarbeit. „2016 haben wir uns dazu entschieden, unser Engagement im Golfsport weiter zu intensivieren und Presenting-Partner der Liga zu werden. Rückblickend sind wir stolz auf das, was wir in den letzten drei Jahren in der DGL gemeinsam erreicht haben.“